9 Stunden Schlaf

Geschlafen habe ich wie ein Murmeltier. Das ist immer so, wenn ich von Dienstreisen nach Hause komme. Dieses Mal waren es schließlich 6 verschiedene Schlafstätten in 7 Tagen, darunter auch eine Zugpritsche. Der heutige Bürotag ging etwas länger und dennoch habe ich es nicht geschafft, eine Fotogalerie von unserer Reise hier in den Blog zu stellen. Für Montag ist es versprochen. Wer unsere Reise aus Sicht von Bischof Pickel nachlesen möchte, dem sei seine Seite kath-ru.blogspot.de empfohlen. Und in der Ausgabe des Osnabrücker Kirchenboten in einer Woche wird Bischof Bode über seine Reiseerlebnisse in unser russisches Partnerbistum berichten. Regina Wildgruber wird die Reise in ihre nächsten Morgenandachten mit einbauen. Schwester Karola hat am Sonntag ihren Reisebericht in ihrem Konvent vorgesehen. Und unsere “Kuh”-Redaktion wird unsere Reiseerfahrungen in der nächsten Print-Ausgabe unserer “Kuh”-Zeitung im Herbst bringen. So ist für Jede(n) etwas dabei.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder daheim

Vor 3 Stunden sind wir wieder in Osnabrück angekommen. Bischof Bode, Schwester Karola, Regina Wildgruber und ich werden bis Morgen auf unsere Koffer warten müssen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

KASAN

Zum Abschluss unserer Reise ins Bistum St. Clemens erreichten wir gestern Abend nach 3 1/2 Autostunden Kasan, die Hauptstadt Tatarstans. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Marx, Sysran und Uljanowsk

Unsere Zeit in Russland vergeht im Flug. Gestern früh noch haben wir bei Tante Beate in Pawlowka gefrühstückt und in Marx das Caritasprojekt der häuslichen Krankenpflege vorgestellt bekommen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Saratow, Marx und Stepnoje

Gestern früh kurz nach 6 erwarteten uns Bischof Clemens und Generalvikar Jaroslaw schon am Saratower Bahnhof. Unsere Nacht im Zug war kurz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Von Wolgograd mit dem Nachtzug nach Saratow

Wir sind zwar erst vorgestern Abend von Düsseldorf über Moskau in Wolgograd gelandet, haben aber bereits so viel erlebt, dass wir denken, wir seien bereits viel länger hier im Süden Russlands. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

In 17 Stunden geht der Flieger

Morgen früh um 3 h sammele ich meine Mitreisenden, Bischof Franz-Josef Bode, Schwester Karola (Netter Schwester) und Regina Wildgruber (Leiterin des Bereichs Weltkirche beim Bistum Osnabrück) ein. Um 6:20 h geht unser Flug ab Düsseldorf über Moskau nach Wolgograd. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Friedensworkshop im Kaukasus

Am Rande des Kaukasus trafen sich Kinder aus den Caritaskinderzentren aus Sibirien und Südrussland zu einem überregionalen Workshop im neuen Kinderzentrum „Weißes Pferd“. Meine Kollegin Sabine Hahn war dabei. Ihr Bericht ist unter http://www.caritas-os.de/spenden/russlandhilfe/aktuelles/workshop-in-blagoweschenka nachzulesen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Früchte der Hilfe in Russland ansehen

DSC05320 Es soll heiß werden an der Wolga in der nächsten Woche, durchgängig über 30°C. Bei unserem gestrigen Vorgespräch im Bischofshaus scherzte Bischof Franz-Josef Bode:” Eigentlich wollte ich Russland besuchen und die berüchtigte Kälte dort spüren und nun werden wir schwitzen.” Gemeinsam mit Regina Wildgruber, Leiterin des Fachbereiches Weltkirche im Bistum Osnabrück, Schwester Karola Wamhof, Generalökonomin der Netter Schwestern und mir wird unser Osnabrücker Bischof vom 17. bis 24.7.2014 die Einladung unseres Partnerbischofs Clemens Pickel annehmen und sich auf den Weg ins Wolgabistum St. Clemens machen. Wolgograd, Saratow/Marx, Sysran und Uljanowsk, so wie Kasan stehen auf unserer umfangreichen Reiseroute durch den südeuropäischen Teil Russlands. Im Vorfeld hat sich Bischof Bode in der letzten Kirchenboten-Ausgabe in der Kolumne “Wort des Bischofs” unter der Überschrift ” Früchte der Hilfe in Russland ansehen” zu seinen Erwartungen der Reise geäußert. Hier ist sein Text zum Nachlesen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Abschlussveranstaltung des Sozialen Seminars

Der Osnabrücker Weihbischof Johannes Wübbe feierte heute Nachmittag in der Aula der Gesamtschule Schinkel mit Schülern aus 20 Schulen im Bistum Osnabrück und ihren Teamern einen Gottesdienst anlässlich der Ausgabe der Zertifikate für die Teilnahme am Sozialen Seminar im Schuljahr 2013/14. Rund 300 Schüler haben im vergangenen Jahr zusätzlich zum Unterricht wöchentlich mit sozialen und gesellschaftspolitischen Themen beschäftigt. Seit einigen Jahren gehört dazu auch die Situation von am Rande der Gesellschaft lebende Menschen in Russland. Dabei hilft ihnen der sogenannte Kuh-Koffer, den sich die Gruppen ausleihen können. Er ist gefüllt mit interessantem Infomaterial über die Arbeit unserer Russlandhilfe. die Schüler stellten im Laufe der Veranstaltung ihre Themen und Benefizaktionen vor. Werner Oening, Geschäftsführer des Sozialen Seminars überreichte mir einen (vorläufigen) Scheck in Höhe 3354,83€ für unsere Russlandhilfe. DSC05309DSC05313DSC05318

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar