In stillem Gedenken

Um ihr Gebet für den gestern in Heiligenstadt verstorbenen Kurt Pickel, Vater von Bischof Clemens Pickel, möchte ich Sie bitten. Auch in Russland sind die Gläubigen in diesen Tagen durch das Gebet mit ihm verbunden (siehe auch kath-ru.blogspot.de). Einige Male waren Kurt und seine Frau Maria auch bei uns in Osnabrück zu Gast, wenn ihr Sohn, Bischof Clemens, unser Bistum besuchte. Wir werden ihn in besonderer Erinnerung behalten, vor allem seine Gradlinigkeit, seinen Humor, seine liebenswerte Art und seine tiefe Frömmigkeit.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

10 Jahre Kinderzentrum Antoschka in Astrachan

Bereits am 3. und 4. Januar hat Bischof Pickel in seinem Blog (kath-ru.blogspot.de) anlässlich seines Besuches in Astrachan über das 10 jährige Jubiläum des Kinderzentrums Antoschka berichtet: “…Großartig ist aber auch zu sehen, wie das Projekt von Anfang an von qualifizierter pädagogischer Seite her begleitet wird und wie die Kinder (inzwischen herangewachsene wie kleine) ihre Erzieherinnen gern haben…” Vorgestern wurde das Jubiläum gefeiert. 3456Antoschka 101Unsere erste Freiwillige Miriam aus Bohmte machte gerade im Alberta-Haus in Astrachan ihr FDA, den Freiwilligen- dienst im Ausland und war 2004 unsere erste Freiwillige im Antoschka.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fortbildung für ehemalige FDAler

Morgen findet in der Alten Schule in Rulle ein Fortbildungstag für 12 ehemalige FDA-Freiwillige der Jahrgänge 2011/12 und 2012/13 statt. Inhalt dieses Tages ist die Rolle von Ehemaligen in unserer Arbeit im Freiwilligendiest im Ausland des Bistums Osnabrück, Mitarbeitsmöglichkeiten im FDA und eine praktische Übungseinheit. Wir Teamer freuen uns, wieder neue und engagierte Ehemalige in der Begleitung der neuen Freiwilligen willkommen heißen zu können.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zivilgesellschaft in Russland

Das Centrum für soziale Investitionen und Innovationen (CSI) der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg veröffentlichte dieser Tage Ergebnisse einer von einer Stiftung in Auftrag gegebenen Stakeholder-Befragung unter dem Titel “Wahrnehmungen zivilgesellschaftlicher Strukturen und Entwicklungspotenziale in Russland”. Aus dem katholischen Kontext wurden dazu Schwester Elisabeth Jakubowitz, ehemalige Caritasdirektorin Sibiriens, Regina Elsner, ehemalige Mitarbeiterin der Caritas in Russland und freie Mitarbeiterin der Caritas Osnabrück und Ottmar Steffan von der Russlandhilfe der Caritas Osnabrück befragt. Der Forschungsbericht befindet sich auf der Webseite des CSI Heidelberg: https://www.csi.uni-heidelberg.de/downloads/CSI_Porticus_Bericht_Russland_final_2015.pdf

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Liebe Freunde und Partner

“Liebe Freunde und Partner”, so beginnt der Weihnachts- und Dankesbrief von Pater Gracjan, Direktor der Caritas Sibirien: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Danke!

Liebe Blogleser, ich bin Ihnen noch den Artikel des Kirchenboten vom 4.1.2015 schuldig, der unter anderem unseren Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode fragt, wofür er 2014 dankbar war. Hier seine Antwort: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rede von vorgestern

Wann hat man schon die Gelegenheit beim Neujahrsempfang des Bischofs eine Rede zu halten. Ich sicherlich nur einmal und das war vorgestern. DSC08122 Ich war schon nervös und habe mich gefragt, ob es geklappt hat, unsere Russlandhilfe in gut 10 Minuten “zusammengedampft” darzustellen. Die Rede ist hier https://www.youtube.com/watch?v=6rfCgsXd9e4 nachzuhören und hier nachzulesen:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neujahrsempfang von Bischof Bode

Beim heutigen Neujahrsempfang von Bischof Bode war die Russlandhilfe “Eine Kuh für Marx” mit der Gastrede vertreten. Vor 130 geladenen Gästen war dies ein besonderes Zeichen unseres Bischofs, das sicherlich auf seinen Besuch im Sommer 2014 in unser Partnerbistum St. Clemens zu Bischof Pickel zurückzuführen ist. Auch in der heutigen Ausgabe des Kirchenboten blickt Bischof Bode noch einmal auf diese Reise zurück. Übermorgen werde ich von meinem Büro aus über beides hier im Block näher berichten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünsche ich allen Bloglesern in Nah und Fern!  Der Blog macht 2 Wochen Pause und ich werden mich Anfang des neuen Jahres gleich mit einem Höhepunkt melden. Schauen Sie doch auch im nächsten Jahr hier wieder rein! Ihr Ottmar Steffan PS: Hier das aktuelle Weihnachtswetter – Osnabrück + 9 Grad, regnerisch; bei unseren Freiwilligen Jonas und Lucia in St. Petersburg – 4, meist wolkig; bei Lisa in Omsk – 2, winterlich; bei Patrick in Novosibirsk – 10, sonnig; bei Jakob in Wolgograd + 2, wolkig und bei Bischof Pickel in unserer Partner-Bischofsstadt Saratow sind es gerade – 3 Grad bei winterlichem Wetter

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Obdachlosigkeit in Russland

Obdachlosigkeit in Russland, darüber sollte ich den 13 Mädchen des Sozialen Seminars und ihren Teamern am Bersenbrücker Gymnasium erzählen. Die Gruppe kam schon mit guten Vorkenntnissen über die Situation von Obdachlosen in Deutschland und in der Übernachtungsstelle in Bersenbrück. Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Deutschland und Russland wurden herausgearbeitet und mit anschaulichen Bildern belegt. Die Teilnehmerinnen waren sehr bei der Sache und am Ende gab es auch großes Interesse, etwas über den Freiwilligen Dienst im Ausland (FDA) des Bistums Osnabrück zu erfahren. Wer weiß, vielleicht werde ich die ein oder andere bei einer FDA-Bewerbung wiedersehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar