Perspektivy St. Petersburg

Heute bin ich immer noch dabei, Mails der letzten Wochen zu lesen. Dabei hat mich der Weihnachtsbrief von Thomas Seifert, dem Geschäftsführer von Perspektiven e.V. beschäftigt. Dieser deutsche Verein kümmert sich mit seinem russischen Partnerverein Perspektivy um Menschen mit Behinderungen […]

Notruf aus Nischni Tagil

Am 5.11.2020 habe ich in diesem Blog über den Antrag der Vinzentinerinnen für ihr Obdachlosenprojekt in Nischni Tagil berichtet. EINE KUH FÜR MARX hatte die Verbindung zum vinzentinischen Hilfswerk Depaul international in London hergestellt. Aus London ist mittlerweise eine Mitteilung […]

Wieder da!

Mein erster Arbeitstag im neuen Jahr geht langsam zu Ende. die Post und alle Mails sind gelesen, aber noch nicht alles beantwortet. Die ersten Überweisungen sind nach Russland unterwegs. Viele, viele Spendenbescheinigungen mit den Spenden der letzten Wochen müssen mit […]

Letzter Arbeitstag

Am letzten Arbeitstag des Jahres knubbelt es sich meist. Das war dieses Mal nicht anders. Jetzt sieht mein Schreibtisch halbwegs annehmlich aus. Mein Büro wird mich nun bis zum 11.1.2021 nicht sehen. Einen Jahresrückblick verkneife ich mir. Es war privat […]

In der Adventszeit

In der Adventszeit sind die Tage immer besonders, meist in den vergangenen Jahren besonders voll. Dieses Jahr sind sie besonders, denn ich hatte eine Reihe von Telefongesprächen, Mails und Briefen von Spendern und Freunden unserer Arbeit. Gerade merke ich auch, […]