Die KUH ist raus!

Ottmar Steffan12. Mai 2021

Das war ein Bild: eine Kollegin und ein Kollege von mir standen heute ab 13:40 Uhr im „Taucheranzug“ und mit Corona-Schnelltests „bewaffnet“ am Eingang des großen Konferenzraums im Caritashaus. 10 Ehrenamtliche hatten wir um Hilfe gebeten, heute die 1720 Umschläge mit der neuen KUH Zeitung zu „füttern“. Gegen 16 Uhr kam der Postbote mit einem…

Erste FDA Stelle in Polen

Ottmar Steffan10. Mai 2021

Heute haben wir die Zusage aus Allenstein/Polen für eine Freiwilligenstelle im Ermland bei der Caritas erhalten. Darüber sind wir sehr dankbar, hilft uns diese Stelle doch flexibler auf die Herausforderungen der Pandemie zu reagieren und Alternativen zu unseren anderen Stellen zu bieten, vor allem in Lateinamerika und Indien, die wir dieses Jahr nicht werden besetzen…

Hoffnung auf FDA Seminar in Anwesenheit

Ottmar Steffan7. Mai 2021

Ende April hatte ich im Blog geschrieben, dass unser erstes vollkommen digitale FDA-Seminar Ende April ´21 hoffentlich auch unser letztes in der 20jährigen FDA Geschichte bleiben wird. Die Hoffnung, unser nächstes Seminar Anfang Juni wieder in Anwesenheit durchführen zu können, ist gestiegen. Die Leitung im Haus Maria Frieden (HMF) in Rulle hat uns ein Konzept…

Telefonservice

Ottmar Steffan4. Mai 2021

Renovabis, das katholische Hilfswerk für Mittel- und Osteuropa wird seine traditionelle Pfingstaktion dieses Jahr am kommenden Sonntag mit einem ZDF-Gottesdienst eröffnen. Renovabis nahe Personen sind angefragt worden, das eigene Team für die anschließende Telefon-Hotline zu verstärken. Dafür wird es gleich eine vorbereitende Videokonferenz geben. Sonntag direkt nach dem Gottesdienst bin ich dann für eine anderthalb…

Weitere Kuhanfrage

Ottmar Steffan29. April 2021

Schwester Pauline kenne ich schon von Anfang an, das heißt fast 23 Jahre. Als ich 1998 das erste Mal nach Marx kam, war sie dort im Kloster der Eucharistieschwestern. Heute ist sie in Tomsk/Sibirien in der Gemeinschaft und arbeitet auch als Lehrerin im dortigen katholischen Gymnasium. Zum ersten Mal fragt sie nun nach einer Kuh:…

Jetzt wird es aufregend

Ottmar Steffan28. April 2021

Nach dem in den letzten Tagen sich die internationale Corona-Berichterstattung in vielen Teilen der Erde als sehr düster gezeigt hat, gab es anderenorts auch Lichtblicke. Für unseren Freiwilligendienst (FDA) des Bistums Osnabrück wird es langsam höchste Zeit, Farbe zu bekennen. Der Jahrgang 2021/2022, der überwiegend gerade in den Abiturklausuren steckt, hätte eigentlich Anfang Dezember 2020…

Die Mitte der KUH

Ottmar Steffan27. April 2021

Im alltäglichen Sprachgebrauch heißt unsere EINE KUH FÜR MARX – Zeitung kurz „KUH“. Unsere KUH-Redaktion biegt mal wieder in die Schlusskurve. Anfang nächster Woche geht die Zeitschrift zum Drucker, in der zweiten Maiwoche wird sie verschickt. Als Appetitshäppchen veröffentliche ich hier unseren ersten Entwurf der Doppelseite in der Mitte der KUH. Diese wird zwar noch…

Bewerbungen sind gelaufen

Ottmar Steffan23. April 2021

Gestern haben die Bewerbungsgespräche für die zweite noch offene FDA-Team Stelle stattgefunden. Es kann sein, dass nächste Woche bereits feststehen wird, wer in Kürze das FDA Team vervollständigen wird. Es wird auch Zeit, dass meine Kollegin Regina und ich wieder zusätzliche Unterstützung bekommen, denn es gibt bei den Visa für Russland und in andere Länder,…

Es könnte wieder an Schwung gewinnen

Ottmar Steffan20. April 2021

Als ich gestern erfahren habe, dass die russischen Auslandsvertretungen in Deutschland seit einigen Tagen wieder Visaanträge für Reisen nach Russland annehmen, wollte ich dies zunächst nicht glauben. Aber auch unser neues Reisebüro (das uns so vertraute Reisebüro musste Anfang des Jahres leider schließen) bestätigte diese Nachricht. Das brachte schon nach wenigen Stunden Dynamik ins Spiel,…

Digitale Veranstaltung des AK International der KSHG Münster

Ottmar Steffan19. April 2021

Unsere ehemalige FDA-Freiwillige Judith ist Mitglied im Arbeitskreis International der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde in Münster. Der AK lädt regelmäßig zu Zoom-Veranstaltungen ein. Übermorgen ab 19 Uhr bin ich gebeten, über unsere Russlandhilfe und die Arbeit der Caritas, regional, national und international zu informieren. Im Vorfeld habe ich schon folgende Fragen zugeschickt bekommen. Wie arbeitet…

Brief des Generalkonsuls des Deutschen Generalkonsulats in Jekaterinburg zum gegenwärtigen Aufenthaltsstatus Deutscher in Russland

Ottmar Steffan16. April 2021

Russland aktualisiert seine Aufenthaltsbestimmungen für deutsche Staatsbürger mit Daueraufenthaltstitel. Während der Pandemie konnten Deutsche so gut wie gar nicht Russland verlassen, auch wenn ihr Visum abgelaufen war. Dies wurde bislang geduldet, ist aber mit der neuen Verordnung zum 1.4.2021 aufgehoben. Demnach müssen Deutsche, die sich zur Zeit ohne gültiges Visum in Russland aufhalten, nunmehr vorhandene…

Finanzielle Hilfen

Ottmar Steffan13. April 2021

Eine Reihe von Überweisungen nach Russland stehen dieser Tage noch an. Projekte in Kaliningrad, St. Petersburg, Taganrog, Marx, Omsk, Novosibirsk und Barnaul erwarten die nächste Unterstützung. Vielfältig sind auch die Projekte: Suppenküche, Obdachlosenhilfe, Kinderzentren, Kühe und soziale Nothilfe, alles in allem eine hohe fünfstellige Eurosumme. Überall arbeiten unsere Partner gerade unter erschwerten Bedingungen, mit viel…

Weitere Beiträge