Abschied von Bischof Bode

Ottmar SteffanJun 4, 2023

Mit einem feierlichen Pontifikalamt verabschiedete sich Bischof Bode heute im Dom als Diözesanbischof von Osnabrück. Bischof Bode verzichtete auf Geschenke und bat stattdessen um Spenden für die Don Bosco Jugendhilfe Osnabrück und die Caritas in unserem Partnerbistum Saratow. Jede Spende ist natürlich herzlich willkommen und in dieser Zeit ein Segen.

Partnerkonferenz und Jubiläum bestimmen den Arbeitsalltag

Ottmar SteffanJun 1, 2023

Wer schon größere Veranstaltungen geplant hat, der weiß, wie akribisch die Vorbereitung dafür sein muss und was es heißt, dass nicht immer alles so will, wie gedacht. Daran arbeiten meine Kollegin Miriam und ich uns gerade ab. Ob das das noch fehlende Visum für unsere Dolmetscherin und andere Teilnehmer für die Deutsch-Russische Partnerkonferenz ist, die…

PR-Aktionen

Ottmar SteffanMai 26, 2023

DU & ICH: Junges Engagement mit eigenem Podcast ist ein neues Angebot  für das junge Engagement der Caritas im Bistum Osnabrück. Nach der gerade veröffentlichten Pilotfolge meiner Kolleginnen Marie-Ann Marshall und Jennifer Schotter, die bei Spotify, im Google-Podcast und auf der Internetseite der Caritas Osnabrück erschienen ist, konnten wir vorgestern die erste Folge über die…

Zweieinhalb Stunden non stop

Ottmar SteffanMai 25, 2023

Gemeinsam mit unseren Partnern von der Sibirienhilfe der Aachener Franziskanerinnen und den beiden Leiterinnen der Caritas Sibirien haben wir uns heute Vormittag zweieinhalb Stunden ausgetauscht. Die Themenliste war lang. Ein zentraler Punkt war die Vorbereitung unserer Deutsch Russischen Partnerkonferenz im Juni 2023 in Aachen. Doch auch die aktuelle Situation in den sibirischen Projekten, die Lage…

Wer kommt als Freiwillige?

Ottmar SteffanMai 24, 2023

Anfang dieses Jahres hatten wir die drei diesjährigen Reverse-Kandidatinnen aus Peru (1) und Russland (2) schon in „trockenen Tüchern“. Doch dann hatte unsere Kandidatin aus St. Petersburg ihre Bewerbung aus familiären Gründen zurückgezogen. Vergangenen Freitag zog dann die zweite Freiwillige aus Russland ebenfalls ihre Teilname zurück, weil ihre Uni in Saratow sie für den Freiwilligendienst…

KUH-Reaktionen

Ottmar SteffanMai 17, 2023

Wir sind sehr froh, schon erste Reaktionen auf unsere Jubiläumsausgabe der KUH-Zeitung erhalten zu haben. Da schreibt beispielsweise ein Spender:“… zu Ihrer schönen Festschrift <25 Jahre Eine Kuh für Marx> möchte ich gratulieren und nutze das, um Ihnen und allen Ihren Mitarbeitern im In- und Ausland alles Gute für die Zukunft zu wünschen. Voll Dankbarkeit…

Seit Freitag ist die KUH raus

Ottmar SteffanMai 15, 2023

Freitag haben wir gut 1700 KUH-Zeitungen Deutschland weit versandt. Die ersten Reaktionen darauf gibt es bereits. Morgen oder übermorgen wird die Zeitung auch hier im Blog und auf unserer Webseite digital zur Verfügung stehen. Gern senden wir die KUH auch postalisch zu, wenn gewünscht und noch nicht geschehen.

Eine Woche Pause

Ottmar SteffanMai 6, 2023

Die kommende Woche befinde ich mich im Wanderurlaub in den Bergen. Am 15. Mai bin ich zurück im Büro. Der Blog ruht so lange.

Manchmal läuft es nicht rund.

Ottmar SteffanMai 3, 2023

Fast einen Monat war nun eine Überweisung nach Russland unterwegs und letzte Woche haben wir um Nachforschung gebeten. Heute kam dann die Nachricht, dass das Geld von der russischen Bank unserer Partner nicht angenommen wurde. Als Grund war die unrichtige Angabe des Empfängernamens angegeben. Das hat uns stutzen lassen, denn als wir uns die vorherigen…

100 Jahre Eucharistieschwestern

Ottmar SteffanMai 2, 2023

Am vergangenen Wochenende haben die Eucharistieschwestern ihre Ordensgründung vor 100 Jahren in Marx gefeiert. Drei Bischöfe, viele Priester, Schwestern einiger anderer Ordensgemeinschaften und Eucharistieschwestern von nah und fern sind zu den Feierlichkeiten angereist und haben mit der Marxer Gemeinde zusammen das Jubiläum gefeiert. Weitere Informationen finden sich jetzt und in Kürze unter www.kath-ru.blogspot.de und unter…

Dicke Kuh

Ottmar SteffanApr 28, 2023

Am kommenden Dienstag muss die neue KUH-Ausgabe in der Druckerei sein, damit wir sie die Woche drauf versenden können. Die Auflage wird 2000 Exemplare betragen, 1700 davon gehen in den Postversand. Bis dahin müssen über das lange Wochenende noch die letzten Ergänzungen und Korrekturen vorgenommen werden, bevor Dienstag Vormittag noch ein allerletztes Korrekturlesen stattfinden wird.…

Wenn es doch nicht so kompliziert wäre…

Ottmar SteffanApr 26, 2023

Gern schreibe ich in meinem Blog aus meinem Arbeitsalltag. Blogleser, die schon länger dabei sind, wissen, dass ich ab und an und vor allem seit einem guten Jahr behutsamer mit Informationen umgehe. Das betrifft auch ein langes Gespräch in digitaler Form, das ich heute Vormittag mit einem langjährigen Partner in Russland geführt habe. Die Caritas…

Weitere Beiträge