Ottmar Steffan

Auf der Zielgeraden unserer Reise in Kasan angekommen

Auf gestern Vormittag hatte sich meine Mitreisende Anette sich besonders gefreut. Sie hatte Gelegenheit, Ihre Osnabrücker Altenpflegeschülerin Eleonore im Caritas-Krankenpflegeprojekt in Marx in Aktion zu sehen. Nach dem Besuch bei einer 92 jährigen Patientin war Anette voll des Lobes, zum einen für Ihre Schülerin, zum anderen für ihre Kolleginnen und das Projekt. Das Kinderzentrum in …

Auf der Zielgeraden unserer Reise in Kasan angekommen Weiterlesen »

Marx, Pawlowka, Stepnoje

Es war schön, mal wieder die Sonntagsmesse mit der Gemeinde in Marx zu feiern und dabei viele alte Bekannte wiedergesehen zu haben. Pater Reinhard hatte Verstärkung durch den jungen slowenischen Pater Ondrej aus Saratow. der mit uns auch zur Heiligen Messe am Nachmittag nach Stepnoje rausgefahren ist. Dazwischen gab es Mittagessen bei Tante Beate, der …

Marx, Pawlowka, Stepnoje Weiterlesen »

Bis Montag Mittag in Marx

Heute morgen war es 11:03 h als uns Oxana, die Caritasdirektorin von Saratow mit ihrer Tochter Arina und Eleonore am Gleis des Saratower Bahnhofs empfingen. Pater Reinhard wartete vor dem Bahnhof mit dem Bulli. Zwei Stunden später saßen wir in Marx am Mittagstisch. Heute wollte ich meinen Mitreisenden das Dorf Raskatowo zeigen, das früher zu …

Bis Montag Mittag in Marx Weiterlesen »

Mehr geht kaum…

Unser heutiger Tag in Astrachan war reich gefüllt. Gleich am Morgen empfing uns Milton, der Leiter der Caritas. Anschließend stellten uns die Pädagoginnen des Kinderzentrums Antoschka ihre Arbeit und ihre Kinder vor. Das Antoschka ist das älteste Kinderzentrum im Bistum St. Clemens. Dann blieb bis zum Mittagessen noch kurz Zeit, um auf den Markt zu …

Mehr geht kaum… Weiterlesen »

Lebenszeichen aus Astrachan

Der vierte Tag in Russland neigt sich dem Ende. Montag in Wolgograd angekommen, feierten wir mit Pater Laurentius die Abendmesse. In der Dämmerung fuhren wir noch zum Mamajewhügel und schauten auf die Stadt runter. Dabei kamen wir auch am fast fertigen WM-Stadion vorbei, das hell erleuchtet war. Der Dienstag hatte es in sich. Nach der …

Lebenszeichen aus Astrachan Weiterlesen »