Sehr kon­zen­triert

Seit ges­tern Vor­mit­tag um halb 10 befin­den wir uns mit Max, unse­rem lang­jäh­ri­gen Trai­ner für inter­kul­tu­rel­le Kom­mu­ni­ka­ti­on und unse­ren 31 Frei­wil­li­gen  im FDA-Semi­nar in Rul­le im Gespräch, im Trai­ning. Unse­re Frei­wil­li­gen sind so kon­zen­triert und wiss­be­gie­rig. Es ist schön, das zu sehen und zu spü­ren, wie es in ihnen arbei­tet, um zu ver­ste­hen, zu ler­nen, aus Fra­ge­zei­chen Aus­ru­fungs­zei­chen zu machen. Gleich um 14 h star­tet bis zum Abend­brot die letz­te Ein­heit mit ihm. Der Abend ist für die ers­te Vor­be­rei­tung des Sen­dungs­got­tes­diens­tes vor­ge­se­hen, denn er soll von den Frei­wil­li­gen sel­ber gestal­tet wer­den. Ab mor­gen früh wird es zwei Tage Bio­gra­fie­ar­beit geben.