Mit Bischof Pickel gemein­sam nach Sara­tow

In ein paar Stun­den machen sich fünf Klos­ter­bau­er auf den Weg zu ihrem ehren­amt­li­chen Ein­satz nach Marx an der Wol­ga. Ihre Flug­rou­te geht von Düs­sel­dorf über Mos­kau nach Sara­tow. Von dort ist es noch etwa eine Auto­stun­de bis zu ihrem Ziel. Mitt­woch erhielt ich eine Anfra­ge von Bischof Pickel, mit wel­chem Flug denn die Klos­ter­bau­er Pfingst­mon­tag von Mos­kau aus flie­gen. Und es stellt sich her­aus, dass Bischof Pickel, von Gemein­de­be­su­chen im Kau­ka­sus (sie­he kath-ru.blogspot.de) den sel­ben Flie­ger von Mos­kau nach Sara­tow neh­men wird. Das wird eine Über­ra­schung für die Trup­pe, denn ver­ra­ten hab ich’s nicht. Über­ra­schung ist halt Über­ra­schung. Und die “Gefahr”, dass heu­te noch einer von ihnen die­sen Blog­ein­trag liest, ist gering.