MEF

Heu­te Abend fand im Prie­ser­se­mi­nar die ers­te Sit­zung  der Bischöf­li­chen Kom­mis­si­on Mis­si­on, Ent­wick­lung, Frie­den (MEF) im Bis­tum Osna­brück in der neu­en Beru­fungs­pe­ri­ode 2019 bis 2023 statt.  Mit gro­ßem Elan haben wir den Start für die nächs­ten vier Jah­re voll­zo­gen. Im neu­en Sta­tut wer­den als Mit­glie­der aus­drück­lich auch Rückkehrer/innen des Pro­gramms Frei­wil­li­ge Diens­te im Aus­land (FDA) genannt und mit Johan­na Fipp (ehe­mals Novo­si­birsk, Russ­land) und Anne Wol­ters (ehe­mals Sicua­ni, Peru) ernannt. Anne ist heu­te sogar gleich in den Vor­stand gewählt wor­den. Die Bischöf­li­che Kom­mis­si­on hat u.a. den Auf­trag, den Bischof, die Orga­ne des Bis­tums, sei­ne Ein­rich­tun­gen und Gre­mi­en in MEF-Fra­gen zu bera­ten, das welt­kirch­li­che Enga­ge­ment des Bis­tums zu för­dern, Pfarr­ge­mein­den, Grup­pen und Ver­bän­de im Bis­tum in ihren welt­kirch­li­chen Akti­vi­tä­ten zu för­dern, zu unter­stüt­zen und Hil­fe­stel­lun­gen zu geben, sowie auch über­diö­ze­san zu wir­ken, bei­spiels­wei­se durch Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit, Kon­takt­pfle­ge zu den katho­li­schen Hilfs­wer­ken und durch die Pfle­ge zu Kon­tak­ten zu Bis­tü­mern, denen wir part­ner­schaft­lich ver­bun­den sind.