Klos­ter­bau­er­treff mit Rück- und Aus­blick

Heu­te Nach­mit­tag tra­fen sich 15 Klos­ter­bau­er in der Cari­tas Osna­brück um Rück­schau über ihren Frei­wil­li­gen­ein­satz im Mai in Marx an der Wol­ga zu hal­ten und auf ihren Ein­satz im Sep­tem­ber in Nowot­scher­kassk zu schau­en. Die Klos­ter­bau­er fah­ren seit 2001 regel­mä­ßig nach Marx. Die­ses Jahr gab es genug Repe­ra­tur­ar­bei­ten an Klos­ter, Kir­che, Pfarr- und Wohn­haus. In Nowot­scher­kassk war­tet der Ein­bau einer kom­plet­ten neu­en Hei­zungs­an­la­ge auf die Trup­pe, die 7 Mann stark sein wird. Neben den Fach­ge­sprä­chen und den Fotos von Marx und Nowot­scher­kassk, gab es auch eini­ge Fotos vom Jubi­lä­um am ver­gan­ge­nen Sams­tag, an dem vie­le Klos­ter­bau­er teil­ge­nom­men hat­ten. Ein inter­es­san­ter Bericht über 20 Jah­re Russ­land­hil­fe steht auch auf der Inter­net­sei­te der Cari­tas Osna­brück unter https://www.caritas-os.de/spenden/russlandhilfe/aktuelles/grosses-netz-faengt-menschen-in-not-auf?utm_source=Newsletter-2018–22&utm_medium=Newsletter&utm_campaign=DiCVNewsletter