Klos­ter­bau­er­ein­satz geht zu Ende

Schein­bar sind unse­re Klos­ter­bau­er wie­der ein­mal über sich hin­aus­ge­wach­sen. Jeden­falls zeigt die SMS, die ich ges­tern in Ber­lin erhal­ten habe, dass der ehren­amt­li­che Ein­satz der Trup­pe in der katho­li­schen Kir­chen­ge­mein­de kurz vor dem erfolg­rei­chen Ende stand. Heu­te war dort letz­ter Arbeits­tag, mor­gen kom­men die Klos­ter­bau­er nach Hau­se zurück. Hier nun der Wort­laut der gest­ri­gen SMS: Hal­lo Ott­mar, haben die Hei­zung instal­liert, fer­tig in der Küche ist schon Was­ser auf der Anla­ge. Haben das Bad demon­tiert und neue Lei­tun­gen instal­liert. Fan­gen heu­te an, Rigips­wän­de zu mon­tie­ren. Der Kes­sel fürs Haus hat ein defek­tes Gewin­de, das hält uns zur Zeit auf, aber wir arbei­ten dar­an und hof­fen, die Haus­hei­zung heu­te auch fül­len zu kön­nen. Gruß Her­mann