Klos­ter­bau­er berich­ten über ihren Ein­satz in Sama­ra

Zum heu­ti­gen Klos­ter­bau­er­tref­fen berich­te­ten die 7 Klos­ter­bau­er ihren Kol­le­gen von ihrem Arbeits­ein­satz in Sama­ra. An drei ver­schie­de­nen Ein­satz­or­ten, in der Kir­che, bei den Schwes­tern und in der Pfar­rers­woh­nung sind die sani­tä­ren Anla­gen erneu­ert wor­den. 2 Wochen inten­si­ve Arbeit lie­gen hin­ter der Trup­pe. In 10 Tagen wird es dann noch einen drit­ten Russ­land­ein­satz geben (der ers­te Ein­satz war im Som­mer in Marx). In Elis­ta war­tet im ehe­ma­li­gen Pfarr­haus die Hei­zung auf ihre Grund­sa­nie­rung.