Die Wer­be­trom­mel rüh­ren

Drei Som­mer­rei­sen nach Polen und Russ­land bie­ten wir im August 2019 an. Das Zaun­streich-Pro­jekt in St. Peters­burg ist schon voll belegt. Beim Spiel­platz­bau im Altai und beim Pol­nisch-Rus­sisch-Deut­schem Jugend­tag in Polen sind noch Plät­ze frei. Des­halb rüh­re ich hier heu­te noch ein­mal kräf­tig die Wer­be­trom­mel dafür: Im August 2019 bie­tet EINE KUH FÜR MARX zwei Rei­sen für jun­ge Leu­te zwi­schen 18 und 30 Jah­ren an.                                                                                                                                                                                                                                             Spiel­platz­bau im Altai
Die­ses Pro­jekt fin­det vom 30.7. bis 20.8.2019 statt. Es ist inner­halb von 12 Jah­ren die 5. Spiel­platz­bau­ak­ti­on von EINE KUH FÜR MARX. In einem klei­nen Dorf nahe Bar­naul hat die Cari­tas Sibi­ri­en ein Block­haus mit Blick auf Gebir­ge und Fluss. Auf die­sem Gelän­de soll die Frei­licht­büh­ne erneu­ert und eini­ge Spiel­ge­rä­te auf­ge­baut wer­den. Neben der Arbeit bleibt genü­gend Frei­zeit. Für Unter­kunft und Ver­pfle­gung vor Ort ist gesorgt, Flü­ge und Visa wer­den über Ott­mar Stef­fan und Gabrie­le Gie­r­aths orga­ni­siert. Rus­sisch-Kennt­nis­se sind nicht erfor­der­lich. Der Teil­neh­mer­bei­trag liegt bei 400 Euro.                                                                                                                                                                                                                                                                             Pol­nisch-rus­sisch-deut­scher Jugend­tag in Ausch­witz und Tschenstochau/Polen
Das Tref­fen fin­det vom 7. bis 16.8.2019 statt. Es ist ein spi­ri­tu­el­les Ange­bot für jun­ge Chris­ten aus Deutsch­land, Polen und Russ­land. Im Zen­trum steht die Erin­ne­rungs­kul­tur und die Auf­ar­bei­tung des Zwei­ten Welt­kriegs in den jewei­li­gen Län­dern. Die Grup­pe begibt sich u.a. auf die Spu­ren von Edith Stein und Johan­nes Paul II. Nach Polen geht es im Bul­li mit Ott­mar Stef­fan. Für Unter­kunft und Ver­pfle­gung vor Ort ist gesorgt. Rus­sisch- und Pol­nisch-Kennt­nis­se sind nicht erfor­der­lich. Der Teil­neh­mer­bei­tragl liegt bei 150 Euro. Anmel­dun­gen sind unter osteffan@caritas-os.de mög­lich.