Am Boden­see

Zum zwei­ten Mal in die­sem Jahr sind mei­ne Kol­le­gin Gabrie­le und ich an den Boden­see gefah­ren, um über die nächs­ten Schrit­te der Zusam­men­ar­beit mit der Doris Epp­le Stif­tung zu spre­chen. Doris und Bru­no Epp­le haben unse­re Russ­land­hil­fe vor gut andert­halb Jah­ren um Unter­stüt­zung bei der Spen­den­ver­wal­tung gebe­ten. Seit die­ser Zeit haben die Stif­s­auf­ga­ben, die wir über­nom­men haben, zuge­nom­men. Unse­re Gesprä­che sind von gegen­sei­ti­ger Wert­schät­zung und gro­ßem Ver­trau­en geprägt. Mor­gen Vor­mit­tag wer­den die Gesprä­che fort­ge­setzt, bevor es am Mit­tag wie­der auf die Heim­rei­se gehen wird.