3. Klos­ter­bau­er­ein­satz 2019

Vor 10 Tagen sind die Klos­ter­bau­er Her­mann und Richard nach Russ­land geflo­gen, um im ehe­ma­li­gen Pfarr­haus der katho­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Elis­ta die Hei­zung zu erneu­ern. Nach­dem es kei­ne fes­te Pfarr­stel­le mehr dort gibt, soll das Haus als Wohn­haus für eine Fami­lie her­ge­rich­tet wer­den. Dazu war es nötig, die alte Hei­zungs­an­la­ge zu erset­zen. Ges­tern erhielt ich fol­gen­de Mail aus Elis­ta: Hal­lo Ott­mar, sind am Sonn­tag­nach­mitt­ahg bei Son­nen­schein in Elis­ta ange­kom­men. Am Mon­tag haben wir Mate­ri­al geor­dert und ange­fan­gen die alte Anla­ge zu demon­tie­ren. Diens­tag haben wir durch ein paar Wän­de gebohrt, Erfolg war dabei 2mal neue Kabel zu fli­cken 😅 .Am Mitt­woch kam die Heiz­kör­per lei­der mit ande­ren Maße und ich muss­te sie umrech­nen, doch es klapp­te und im Wohn­haus sind sie mon­tiert. Alber­ta kam ges­tern, sie ist sehr freund­lich und der Maxim den sie uns zur Sei­te gestellt hat, ist eine gro­ße Hil­fe. Richard und ich ergän­zen uns gut, alles bes­tens. Her­mann