Februar, 2019

Auf die aller­letz­te Minu­te

In Russ­land fah­ren die Züge immer pünkt­lich. Die Eli­sa­beth­schwes­tern stan­den ges­tern Abend mit ihrem Auto um 20 Uhr vor der Cari­tas in Novo­si­birsk, um uns zum Bahn­hof zu fah­ren. 23:05 Uhr ging unser Zug. Nor­ma­ler­wei­se braucht es 20 bis 30 […]

Die letz­ten Stun­den in Novo­si­birsk

Als wir vor­ges­tern in Novo­si­birsk anka­men, wich die klir­ren­de Käl­te. Das Ther­mo­me­ter stieg von minus 36 Grad bei der Abfahrt in Kuy­bi­schew auf mitt­ler­wei­le minus 18 Grad und bescher­te uns in der Son­ne fast „früh­lings­haf­te“ Gefüh­le. Toll hat uns Sams­tag […]

Zwi­schen­se­mi­nar been­det

Mit einem Got­tes­dienst auf deutsch in der Haus­ka­pel­le been­de­ten wir heu­te Abend mit Pfar­rer Diet­mar und Wla­di­mir unser Zwi­schen­se­mi­nar in Kuy­bi­schew. Die letz­ten bei­den Tage haben wir noch ein­mal inten­siv mit­ein­an­der gear­bei­tet. Dabei hat sich her­aus­ge­stellt, dass unse­re Frei­wil­li­gen die […]

Ein Tag zum Kraft tan­ken

Nach zwei inten­si­ven Tagen des Arbei­tens haben wir heu­te einen Tag des Aus­ru­hens ein­ge­legt, Mor­gen­im­puls und Früh­stück um eine Stun­de nach hin­ten ver­scho­ben, sind Lang­lauf­s­kier auf dem um die Ecke lie­gen­den Fluss gelau­fen ( bei strah­len­der Son­ne und minus 30 […]

Zwei Tage inten­siv gear­bei­tet

Zwi­schen­se­mi­nar sind für die Teil­neh­mer meist eine Her­aus­for­de­rung. Das haben wir in den letz­ten bei­den Tagen gespürt. Mit gro­ßer Offen­heit und Ehr­lich­keit haben die Frei­wil­li­gen die ers­te Hälf­te ihres Diens­tes reflek­tiert und bewer­tet, wofür man­ches Mal eine gehö­ri­ge Por­ti­on Mut […]